Rezension „The Ivy Years – Bevor wir fallen“

img_20180401_124754-e1522580197712.jpg

Buchtitel: The Ivy Years – Bevor wir fallen
– Band 1 der Ivy-Years-Reihe –
Autorin: Sarina Bowen
Genres: New Adult
Verlag: Bastei Lübbe / LYX
Erscheinungsdatum: 29.03.2018
Seiten: 352
Formate: Paperback 12,90 €, E-Book 9,99 €
Amazon / Luebbe LYX

Über die Autorin

The Ivy Years2
Quelle: Luebbe LYX

Sarina Bowen ist Bestsellerautorin, Gewinnerin des RITA Awards für zeitgenössische Liebesromane und hat bereits ein Dutzend romantischer Romane geschrieben. Sie lebt in Vermont, zusammen mit ihrer Familie, zehn Hühnern und viel zu viel Ski- und Eishockeyausrüstung

Inhalt

The Ivy Years
Quelle: Luebbe LYX

Corey Callahan ist seit ihrem Sportunfall im Rollstuhl und kann daher kein Ice Hockey mehr spielen. Trotz allem will sie ihren Studienplatz am Harkness College nicht einfach so aufgeben. Sie will es versuchen.

Am ersten Tag trifft sie auf ihren Nachbarn Adam Hartley, der ebenfalls im barrierefreien Wohnheim wohnt, da er sich das Bein gebrochen hat.

Schnell wird Corey klar, dass er sie in Schwierigkeiten bringen wird. Er ist nicht nur nett und humorvoll, er ist auch sehr gutaussehend und er weiß das. Aber er hat auch eine Freundin.

Corey fühlt sich sehr sicher und wohl bei ihm, sie vertraut ihm und sie weiß dass es Adam genauso geht. Aber sie weiß auch dass sie keine Chance haben oder?!

Meine Meinung

theivyyears zitat1

Ich habe mich so unglaublich auf dieses Buch gefreut, es stand schon auf meiner Wunschliste nachdem der Verlag dieses Buch angekündigt hat. Ich habe wirklich die Tage gezählt. Und als ich dann auch noch das Glück hatte, dieses Buch bei der Lesejury in einer Leserunde zu gewinnen, habe ich mich sehr gefreut. Das hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht, sich mit anderen auszutauschen.

Cover

Das Cover hat mich von Anfang an direkt überzeugt. So wunderschön. Das war auch der erste Grund, weshalb ich mir den Klappentext des Buches durchgelesen habe. Ich bin eine wirkliche Coverkäuferin und ich stehe dazu. Dieses Buch ist ein wirkliches Highlight.

Geschichte

Von der ersten Seite an, zieht das Buch einen sofort in seinen Bann. So spannend, das man das Buch kaum aus der Hand legen kann, weil man unbedingt wissen möchte wie die Geschichte zwischen Corey und Adam weiter geht.

Das Buch hat mich wirklich zum Verzweifeln gebracht. Die ganze Geschichte war so ein Hoch und Tief. Auch in meiner Gefühlswelt herrschte nur noch Chaos. Wollte ich weinen, lachen, schreien oder doch jemanden schlagen. Die beiden haben es einen wirklich nicht leicht gemacht.

Das war auch das erste Buch, wo ich mir wirklich nicht denken konnte, was als nächstes passiert. Und das ist wirklich ungewöhnlich, aber im positiven Sinne. Klar an der einen oder anderen Stelle auch klischeehaft und vorhersehbar. Aber das ist ja meistens so bei Büchern in diesem Genre.

theivyyears zitat2

Protagonisten

Ich habe die beiden einfach von Anfang an schon, in mein Herz geschlossen.

Corey ist wirklich ein starker Mensch und versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen. Im Rollstuhl sitzen zu müssen und ihren Traum, ihr Leben richtig leben zu können als Icehockey Spielerin aufgeben zu müssen, ist wirklich nicht leicht. Auch erfahren wir als Leser wie es wirklich zu Coreys Unfall gekommen ist, manchmal spielt einem das Leben wirklich streiche. Ich wüsste wirklich nicht wie ich mich in Ihrer Lage gefühlt hätte. Trotz allem ist sie glücklich und genau das macht sie mehr als nur sympathisch.

Adam ist der einzige der Corey nicht anders behandelt, nur weil sie im Rollstuhl ist, ihm ist es egal und schnell Freunden sich die beiden an. Schnell kommen sich die beiden aber auch näher, weit mehr näher als es Freunde sollten. Auch erfahren wir was für ein Päckchen Adam zu tragen hat. Auch seine Situation ist alles andere als leicht.

theivyyears zitat3

Schreibstil

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir mehr als nur gut. Sehr flüssig und klar geschrieben, sodass einen das Lesen wirklich Spaß macht. Auch wurden die Gefühle und Gedanken der Protagonisten sehr detailreich beschreiben, dass ich mich wirklich mit ihnen identifizieren konnte. Als würde ich mit den beiden im Wohnheim wohnen, man fühlte sich einfach als wäre man mitten im Geschehen.

Auch gefällt es mir, das aus beiden Erzählperspektiven geschrieben wurde, so lernt man Corey und Adam noch besser kennen.

Fazit

Eine wirklich tolle Geschichte mit vielen Wendungen und Ereignissen, mit denen man so vielleicht nicht gerechnet hätte. Spannend, berührend, ehrlich, direkt und humorvoll, was möchte man mehr?! Ein sehr gelungenes Buch das mich wirklich überzeugen konnte.

Auch hat man wirklich gemerkt, dass sich die Autorin Sarina Bowen mit dieser schweren Thematik auseinander gesetzt hat, um sie dem Leser anschaulich näher zu bringen, das ist ihr wirklich gut gelungen.

Auch wenn es eher eine Achterbahnfahrt war. So viele Hochs und Tiefs. Denn erst sind sich Corey und Adam nah, scheinen Gefühle zu haben und dann ist der Moment auch schon wieder vorbei. Ich habe wirklich die ganze Zeit mit den beiden mitgefiebert.

Ich freue mich wirklich schon sehr auf The Ivy Years – Was wir verbergen, das Ende Juni erscheinen wird. In diesem Buch wird es dann um Bridgers Geschichte gehen. Ich hoffe aber auch dass sich Corey und Adam noch einmal blicken lassen.

Die Geschichte und das ganze Buch haben mir wirklich sehr gut gefallen. Auch das ganze hin und her zwischen Corey und Adam war zum Verzweifeln werden, aber ich liebe die beiden einfach zusammen. Ich kann euch das Buch einfach nur wirklich sehr ans Herz legen. Absolute Leseempfehlung.

Und daher kann ich dem Buch auch wirklich nur 5 Sterne geben, ich würde sogar mehr Sterne geben wenn ich es könnte.

theivyyears zitat4

Bewertung:

hrgcjbregerilghelir

Ebenfalls ist meine Rezension zu The Ivy Years – Bevor wir fallen von Sarina Bowen auch auf Lovelybooks, Wasliestdu und Amazon. Auch da könnt ihr gerne vorbei schauen.

Euch noch einen schönen Ostermontag und einen guten Start in die kommende Woche. Ich habe Urlaub und besuche eine Freundin, ich freue mich schon so extrem ❤

Eure

cropped-mnjkhh.png

Advertisements

3 Gedanken zu „Rezension „The Ivy Years – Bevor wir fallen““

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s