Rezension „Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss“

20190210_115226

Buchtitel: Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
– Band 2 der Redwood-Love-Trilogie
Autor: Kelly Moran
Genre: Liebesroman
Verlag: Rowohlt / Kyss Verlag
Erscheinungsdatum: 19.09.2018
Seiten: 368
Formate: Paperback 12,99 €, E-Book 9,99 €
Amazon / Rowohlt

Wer sich für meine Rezension zu dem ersten Teil „Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick“ interessiert, kann hier gerne vorbei schauen. ❤

Über die Autorin

Redwood Love2
Quelle: Endlichkyss

Kelly Moran stammt aus den Südstaaten der USA, lebt heute aber mit ihren drei Söhnen in Wisconsin. Sie gehört der Autorenvereinigung der Romance Writers of America an und wurde schon mit diversen Awards ausgezeichnet. Ihre Trilogie «Redwood Love» ist ihre erste Veröffentlichung in Deutschland. Die Reihe wurde in den USA von Kritikern und Lesern begeistert aufgenommen.

Inhalt

Redwood Love EbmeK
Quelle: Rowohlt

Flynn ist von Geburt an Taub, daher muss er sich bei seiner Arbeit ganz auf seine anderen Sine verlassen. Und vor allem auf Gabby, seiner Assistentin. Die beiden sind schon seit der Schulzeit unzertrennlich und anzutreffen auch nur zu zweit. Da Flynn diese Freundschaft niemals aufs Spiel setzen würde, ignoriert er seine Gefühle für sie. Nur ist das leichter als getan.

Gabby wünscht sich nichts sehnlicher, als gesehen zu werden. Nicht nur als Kumpel, sondern als Frau. Sie hatte schon über ein Jahr kein Date mehr und es scheint keiner an ihr interessiert zu sein. Bis zu dem Tag als Gabby verdonnert wird, den Kuss Stand zu führen.

Meine Meinung

Nachdem ich den ersten Teil nur so verschlungen habe, musste ich unbedingt wissen wie es bei den O´Grady Brüdern weiter geht. Und auf Flynns und Gabbys Geschichte war ich sehr gespannt.

Dankschön an dieser Stelle an den Rowohlt Verlag bzw. Endlych Kyss das ich dieses Buch als Rezensionsexemplar lesen durfte.

Geschichte

Flynn und Gabby sind beste Freunde, sowohl beruflich als auch privat ein Dream-Team. Schlecht aber wenn aus Freundschaft, Gefühle entstehen und beide das was sie haben, nicht zerstören wollen. Sie müssen sich fragen, ob es sich lohnt das aufs Spiel zu setzen.

Ich habe von Anfang an Flynn und Gabby so gefeiert. Schon im ersten Teil konnte man erahnen, das sie doch mehr füreinander empfinden könnten, als nur bloße Freundschaft. Nur wollten sie es einfach nicht wahrhaben. Ich fand es so lustig, denn wir als Leser kennen ja beide Seiten sowohl was Flynn empfindet und wiederrum Gabby. Aber sie beide wussten nichts davon.

Zwischenzeitlich hätte ich Flynn auch gerne eine verpasst, manchmal hat er mich einfach so aufgeregt. Auch die Geschichte an sich, es hätte doch so einfach sein können, aber Nein, die beiden machen es auf die komplizierte Weise. Dieses Buch hat mich so fertig gemacht.

Protagonisten

Gabby mochte ich schon so sehr im ersten Teil und das hat sich hier nicht geändert. Sie ist offen, direkt, immer für andere da und setzt sich für das ein was ihr wichtig ist. Ein so sympathischer Protagonist, ich wäre ehrlich gesagt gerne wie sie. Ich finde Gabby ist so ein Mensch, den kann man nur in sein Herz schließen.

Flynn hingegen bin ich eher Zwiespaltig. Denn ich habe ihn in Teil eins, wirklich total geliebt, obwohl er eigentlich gar kein Hauptprotagonist war, ist er für mich trotzdem total herausgestochen. Aber hier fand ich ihn zwischenzeitlich einfach nur nervig. So pessimistisch irgendwie. Er tut so als wäre er nicht gut genug, geliebt zu werden, was man einerseits als süß bezeichnen könnte, aber ich das fand das einfach nur total unattraktiv. Er war total am Zweifeln, mit sich und seinem Leben, mit den Leuten die ihm was bedeuten. Ich verstehe ihn schon, er ist anders und so wird er teilweise auch behandelt, aber ich weiß nicht, das passte einfach nicht so hier rein.

Schreibstil

Wie schon zuvor im ersten Teil, hat mir auch hier der Schreibstil von Kelly Moran wirklich gut gefallen. Ich frage mich wirklich, wie man so emotional und gefühlvoll schreiben kann, ohne nicht selbst zusammenzubrechen. Ich musste manchmal wirklich stocken, weil mich einige Momente sehr bewegt haben. Auch die Protagonisten wirkten einfach so echt, als würden sie vor mir stehen. So real, als wäre man mitten drin.

Ende

Das Ende hat mir wirklich die Sprache verschlagen, einen so emotionalen Moment. Ich musste mich wirklich zurückhalten, nicht los zu flennen. Ich glaube sogar dass es der Moment im ganzen Buch war, der mich am meisten überzeugen konnte.

Fazit

Mir hat die Geschichte insgesamt gut gefallen, den ersten Teil fand ich aber trotzdem besser. Da ich es an der einen oder anderen Stelle anders umgesetzt, besser gefunden hätte und einiges war auch in die Länge gezogen. Aber es war trotzdem eine solide, schöne Fortsetzung. Berührend, emotional, mitreißend und spannend.

Auch muss ich sagen einen Gehörlosen Hauptprotagonisten zu nehmen und eine so tolle Geschichte daraus zu machen, ist einfach unglaublich. Versteht mich nicht falsch, ein Gehörloser ist ein Mensch wie du und ich. Ich meinte aber eher die Kommunikation zwischen den beiden Protagonisten. Sie verstehen sich einfach ohne Worte, sie wissen was sie denken und wie sie einander helfen können. Und das so rüberzubringen, das man als Leser keinen Moment hinterfragt hat, ist absolut faszinierend.

Auf Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht der dritte und letzte Teil dieser Reihe bin ich schon sehr gespannt. Denn in dieser Geschichte wird es um Drake gehen. Wir haben ihn ja schon aus dem ersten und jetzt zweiten Teil ein wenig kennenlernen können, aber seine Geschichte hat mich von Anfang an sehr interessiert. Drake ist der Protagonist der mich am meisten fasziniert hat.

Bewertung:

4 Sterne

Ebenfalls ist meine Rezension zu Redwood Love 2 auch auf Lovelybooks, Amazon und Wasliestdu. Auch da könnt ihr gerne vorbei schauen, würde ich mich sehr drüber freuen.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart. ❤

Eure

cropped-mnjkhh.png

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s