Rezension „Be Still“

20190802_153407

Buchtitel: Be Still
– Teil 1 der Still Reihe –
Autor: Katie Weber
Genre: Liebesroman
Verlag: Katie Weber (Nova MD)
Erscheinungsdatum: 23.11.2018
Seiten: 382
Formate: Taschenbuch 13,99 €, E-Book 2,99 €
Amazon

Über die Autorin

Katie Weber wurde 1986 in Sibirien geboren. Seit 1992 lebt sie in Deutschland. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden und schrieb oft und gerne Kurzgeschichten. Bereits seit 2012 schreibt sie Bücher und hat sich 2016 dazu entschieden, diese zu veröffentlichen. Mit ihrem Lebensgefährten lebt sie in der Nähe von Heidelberg im schönen Odenwald

Inhalt

Be Still
Quelle: Amazon

Auf der Hochzeit seiner Ex-Freundin begegnet Cage ausgerechnet seiner großen Liebe Alexis, die er vor 5 Jahren zum letzten Mal gesehen hat. Doch die Freude darüber ist nur kurz, denn sie konfrontiert Cage, mit ihrer vier jährigen Tochter, die ihm verdächtig ähnlich sieht.

Meine Meinung

Ich wollte das Buch schon die ganze Zeit unbedingt lesen, weil man auf Instagram so viel Gutes darüber gesehen und gehört hat. Auch hat mich das Cover und der Klappentext sofort angesprochen.

Dankeschön an dieser Stelle noch mal an die Autorin Katie Weber und ihr Bloggerteam für das Rezensionsexemplar.

Geschichte

Meiner Meinung nach ist leider nicht gerade viel passiert, dadurch viel es mir teilweise wirklich schwer weiter zu lesen, weil es sehr langatmig und langweilig wurde. Die ganze Geschichte zwischen Alexis und Cage, ihre Vergangenheit und das Wiedersehen, fand ich ganz süß, hat mich aber auch nicht wirklich umgehauen.

Protagonisten

Alexis und Cage als Hauptprotagonisten, fand ich beide ganz nett, wurde aber bis zum Ende nicht wirklich warm mit Ihnen und konnte mich so nicht in sie hineinversetzen. Die einzige die ich wirklich mochte, war die kleine Josie. Ich habe sie von Anfang an so in mein Herz geschlossen.

Schreibstil

Der Schreibstil ist das einzige dass mir in diesem Buch richtig gut gefallen hat. Die Autorin schreibt so detailreich und klar, ebenfalls so bildhaft das ich mir das Setting vor Augen vorstellen konnte. Auch die Protagonisten wurden sehr real beschrieben.

Fazit

Dadurch das die Bewertungen so positiv ausgefallen sind, habe ich mich zwischendurch wirklich gefragt, ob ich vielleicht gerade das Falsche Buch lese oder eine ganz andere Vorstellung von der Geschichte hatte, aber mir hat das Buch leider gar nicht gut gefallen.

Die Geschichte war einfach total langweilig, es ist überhaupt nichts großartig passiert. Die ersten 150 Seiten wird eigentlich nur diskutiert. Das war echt total schade, habe echt mehr erwartet. Ich bin wirklich enttäuscht und werde daher Band 2 auch nicht lesen. Ich hoffe das mich ein anderes Buch der Autorin mehr überzeugen kann. Zum Beispiel die Wrecked Reihe oder die Keep Breathing Trilogie, klingen mega gut.

Bewertung:

3 Sterne

Ebenfalls ist meine Rezension zu Be Still auch auf Lovelybooks, Wasliestdu und Amazon. Auch da könnt ihr gerne vorbei schauen, würde ich mich sehr drüber freuen.

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Tag und ein tolles Wochenende. ❤

Eure

cropped-mnjkhh.png

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s