Rezension „Trust Again“

20190817_121628

Buchtitel: Trust Again
– Band 2 der Again-Reihe –
Autor: Mona Kasten
Genre: New Adult
Verlag: Bastei Lübbe / LYX
Erscheinungsdatum: 13.01.2017
Seiten: 480
Formate: Paperback 12,00 €, E-Book 9,99 €
Amazon / Bastei Lübbe

Wer sich für meine Rezension zu dem ersten Teil „Begin Again“ interessiert, kann hier gerne vorbei schauen. ❤

Über die Autorin

Save me1
Quelle: Lübbe LYX

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

Inhalt

Trust Again
Quelle: Amazon

Dawn Edwards will alles hinter sich lassen und zieht um zu studieren, nach Woodshill, alles was sie wollte, ist vergessen, vergessen was gewesen ist und nach vorne schauen. Schon in der ersten Woche lernt sie Spencer kennen, der sofort zu flirten beginnt. Dabei wollte Sie sich doch eigentlich auf keine weiteren Männer einlassen. Denn in der Vergangenheit wurde sie durch Nate, ihren Exfreund gezeichnet. Die Liebe war endgültig für sie gestorben. Sie wollte sich auf das College und ihre größte Leidenschaft das Schreiben von Geschichten konzentrieren.

Spencer lässt aber nicht locker und versucht es immer wieder und irgendwann kann sie ihn nicht mehr zurückweisen. Auch wenn Sie weiß, dass ihr Herz nicht noch eine weitere Enttäuschung verkraften würde.

Meine Meinung

Nachdem mir Begin Again so gut gefallen hat, musste ich natürlich unbedingt wissen wie die Geschichten der anderen beiden Protagonisten Dawn und Spencer weitergehen. Darauf war ich wirklich sehr gespannt, denn vor allem Spencer hatte es mir in Band 1 schon sehr angetan.

Geschichte

Man steigt sofort wieder in die Geschichte ein, als hätte man Woodshill nie verlassen. Spannend und Humorvoll geht es weiter. Spencer versucht immer wieder Dawn zu überreden mit ihm auszugehen oder weit mehr als das. Dawn hingegen verneint seine Angebote, aber wenn sie gehofft hat, dass das Spencer aufhält, hat sie falsch gedacht. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann lässt er sich davon auch nicht so schnell abbringen.

Das ganze hin und her zwischen Dawn und Spencer, hat mich total fertiggemacht, es hätte so einfach sein können. Doch wenn der eine wollte, wollte der andere nicht mehr. Ich habe total mit den beiden mitgefiebert.

Auch erfahren wir einiges das schwer auf den Seelen der beiden Protagonisten liegt, sowohl Spencer als auch Dawn mussten schon einiges im Leben einstecken.

Protagonisten

Dawn war mir von der ersten Seite an so sympathisch, ihr ganzes Wesen, ihre Gedanken und Gefühle, ich habe mich total mit ihr identifizieren können. Einerseits ist sie total Taff und selbstbewusst, andererseits wenn es zum Beispiel um ihre Bücher geht, hat sie Selbstzweifel und möchte nicht, dass es jemand erfährt, weil sie Angst hat das sie sich darüber lustig machen würden. Ich mochte sie einfach total gerne. Sie ist ein so vielschichtiger Charakter.

Spencer, Wow! Ich liebe ihn einfach so sehr. Ich glaube ich habe noch nie einen so humorvollen und tollen Protagonisten kennengelernt. Er hat immer einen Spruch auf Lager und versucht damit alle zum Lächeln zu bringen, selbst wenn es ihm selber mal nicht so gut geht. Für die Menschen die er liebt, würde er alles tun. Spencer hat es auf jeden Fall mit ganz nach oben auf meiner Liste, der nächsten Bookboyfriends geschafft.

Schreibstil

Wie in Begin Again und allen anderen Büchern von Mona, hat mir auch hier der Schreibstil wieder mega gut gefallen. Durch ihren Schreibstil fällt es einem so leicht der Geschichte zu folgen und man merkt gar nicht wie die Seiten nur so davonfliegen. Mona schreibt so flüssig, bildhaft und detailreich, ich liebe die Welten die sie dadurch erschafft. Als wäre man zusammen mit allen anderen an der Woodshill.

Ende

Das Ende war einfach so wundervoll, anders kann man das nicht sagen. Natürlich wie erwarten mit einem Happy End. Die Geschichte endet mit etwas, womit ich persönlich nicht gerechnet habe und ich habe mich einfach so mit den Protagonisten mitgefreut. So schön.

Fazit

Was für ein wundervolles Buch, ich bin hin und weg. Diese Geschichte war so unfassbar bewegend und mitreißend. Ich musste mir an der einen oder anderen Stelle wirklich die Tränen wegwischen. Es war mitreißend, spannend, emotional aber auch so humorvoll. Ein weiteres Jahreshighlight und Lieblingsbuch. Mir gefiel Band 2 sogar noch ein bisschen besser wie Band 1, ich habe Dawn und Spencer einfach so in mein Herz geschlossen.

Wie macht Mona das bloß, wie kann man so tolle Geschichten schreiben. Ich bin so verliebt und will gar nicht, dass die Reihe jemals endet. In dem dritten Teil der Again Reihe in „Feel Again“ geht es dann weiter mit Sawyer und Isaac. Auf ihre Geschichte war ich echt mit am meisten gespannt, weil die beiden so unterschiedlich sind. Ein Nerd und eine Draufgängerin.

Bewertung:

hrgcjbregerilghelir

Ebenfalls ist meine Rezension zu Begin Again auch auf Lovelybooks, Wasliestdu und Amazon. Auch da könnt ihr gerne vorbei schaue, würde ich mich sehr drüber freuen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. ❤

Eure

cropped-mnjkhh.png

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s